Bauscher - Praxis für Tibetische Medizin und Naturheilkunde - Heilpraktiker Konstanz

 
 
 
ADHS  Hyperaktivität

 AKUPUNKTUR      

     

Für verhaltensauffällige und gestresste Kinder, Jugendliche und ihre Eltern  

Wir bieten eine besondere Art von Akupunktur/Akupressur an. damit kleine und große Menschen mehr Stabilität erreichen und besser mit dem täglichen Stress zurecht kommen

Seit den 70-er Jahren wird Ohrakupunktur nach dem NADA-Protokoll erfolgreich zur Behandlung psychischer Störungen und Stabilisierung Suchtkranker eingesetzt Die Methode wurde im staatlichen Lincoln Hospital (Bronx/NY.C.) entwickelt und hat sich zunächst in den USA in zahlreichen Ambulanzen und Kliniken etabliert. Sie ist bei vielen tausend Patientinnen erprobt. wirksam und ungefährlich seit etwa 10 Jahren wird das NADA Protokoll auch in deutschen Kliniken, Suchtberatungsstellen und Ambulanzen benutzt, damit die Behandlung psychisch und körperlich gestresster und kranker Menschen erfolgreicher verläuft.

1999 wurde wiederum im Lincoln Hospital eine besondere, einfache Art von Akupressurbehandlung für Kinder und Jugendliche entwickelt (,‚Perlentherapie“). Sie wurde in einer Pilotstudie an verhaltensauffälligen Kindern mit Hyperaktivität (ADHS) und/ oder Konzentrationsschwache (ADS) getestet und für effektiv befunden. Wir können ihnen diese Art einer ergänzenden Behandlung auch in Deutschland anbieten und damit Kinder, Eltern, Therapeuten und Ärzte unterstützen.

 

DIE BEHANDLUNG VON KINDERN

·  sollte immer in Zusammenarbeit mit einem Kinderarzt oder Kinderpsychiater erfolgen.

·  Sie besteht in der Applikation von kleinen, magnetischen. vergoldeten Perlen, die mit einem

    Pflaster auf je einen Akupunkturpunkt an der Rückseite der Ohrmuscheln geklebt werden.

·  Dort für etwa Woche verbleiben und solange die Behandlung dauern soll, von einer/einem

    erfahrenen Akupunkteur wiederholt ausgewechselt werden.

·  Die. „Perlentherapie“ kann in akuten Belastungssituationen, aber auch z.B. über die gesamte

    Dauer einer Behandlung wegen Hyperaktivität und Verhaltensauffälligkeit als Stabilisierung

    eingesetzt werden.

·  Sie wird von Kindern und Jugendlichen sehr gut akzeptiert.  

DIE BEHANDLUNG VON ERWACHSENEN

·  kann wie bei Kindern als „Perlentherapie verlaufen

·  oder Ohrakupunkturbehandlung nach dem so genannten NADA-Protokoll mit feinen Einwegnadeln stattfinden.

·  Dann werden 3—5 Hautpunkte im rechten und linken Ohr akupunktiert

   die Nadeln bleiben dort für ca.45 Minuten.

* Die Wirksamkeit beruht auf Erfahrungswissen und ist schulmedizinisch in Deutschland nicht nachgewiesen bzw. anerkannt.
 

Irina Bauscher
Heilpraktikerin